Hey!

Am 1.12.2018 wurde auf dem Kongress der IG Subkultur bekannt gegeben, dass einige Mitglieder aus dem losen Zusammenschluss von Kulturschaffenden und Kulturinteressierten einen Verein gründen. Die Eintragung des„Verein(s) zur Erhaltung und Förderung der Pop- und Clubkultur in Freiburg e. V.“ im Vereinsregister wird aktuell vorgenommen.
Hintergrund der Vereinsgründung ist die drohende Schließung des „White Rabbit“ sowie des „El Haso“. Nachdem trotz Bemühungen vom Verein, den Stadträten, Oberbürgermeister Horn und die Stadt Freiburg sich der Vermieter keinen neuen Club mehr in den Räumlichkeiten mehr vorstellen, sind wir nun bemüht Alternativen zu finden. Der Verein möchte gemeinsam mit öffentlicher Hilfe Räume finden, indem ein Konzept in weiterentwickelter Form, ein subkulturelles Programm in seiner Vielfalt angeboten werden kann.

Darüber hinaus wollen wir uns weiteren Themen annehmen. Ziele des Vereins sind unter anderem, die Freiburger Pop- und Clubkultur aufzuwerten, insbesondere in den Bereichen Awareness, Ausstattung, Angebotsvielfalt sowie Gewährleistung von Gleichberechtigung und freier Entfaltung von Gästen. Ein letztes wichtiges Ziel ist es die Sicherheit der Gäste zu gewährleisten und zu erhöhen.Hiermit möchten wir einen Beitrag zur Freiburger Pop- und Clubkultur leisten, welche sich unbekannteren Strömungen annimmt und experimentellen Konzepten einen Raum bietet